ABLAUF EINER PSYCHOTHERAPIE

1. Die Psychotherapeutische Sprechstunde 

In der Psychotherapeutischen Sprechstunde haben Sie die Möglichkeit, mir mehr über Ihr persönliches Anliegen zu berichten. In diesem unverbindlichen Kennenlerngespräch erhalten Sie je nach Bedarf eine erste diagnostische Einschätzung, Empfehlungen zur Behandlung und Informationen zu weiterführenden Hilfemöglichkeiten.


2. Die probatorischen Sitzungen 

Die probatorischen Sitzungen sind Probesitzungen und es erfolgt eine ausführliche Anamnese Ihrer Symptomatik, Ihrer Lebensgeschichte und Ihrer individuellen Therapieziele. Die vertiefte Diagnostik kann mithilfe standardisierter Fragebögen und strukturierter Interviews erfolgen. Sie haben die Möglichkeit, zu prüfen, ob Sie sich in der Behandlung sicher und gut aufgehoben fühlen, dieses positive "Bauchgefühl" ist entscheidend für eine erfolgreiche Behandlung. 


3. Psychotherapeutische Sitzungen

Eine Psychotherapie lässt sich in 5 Phasen unterteilen:

○ 1. Der Aufbau einer vertrauensvollen therapeutischen Beziehung und die Aktivierung Ihrer Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen. 

○ 2. Die Klärung Ihres individuellen Therapieziels.

○ 3. Die Klärung Ihrer persönlichen Muster in Ihrem Verhalten, Denken, Fühlen und körperlichen Erleben. 

○ 4. Die Bearbeitung dieser Muster.

○ 5. Die Erprobung neuer, hilfreicher Verhaltensweisen im Alltag und die Beendigung der Behandlung.